Soziale Berufe in Übersicht

Soziale Berufe in einer Übersicht umfassend aufzulisten, ist aufgrund der enormen Vielzahl an beruflichen Möglichkeiten nahezu unmöglich. Wer seine Zukunft im sozialen Bereich sieht, kann sich auf unterschiedlichsten Wegen qualifizieren und sollte sich ausreichend Zeit nehmen, die einzelnen Berufsbilder genauer zu betrachten. Die einzelnen sozialen Berufe übernehmen zum Teil ganz unterschiedliche Aufgaben, so dass eine sorgfältige Auswahl den persönlichen Wünschen und Interessen entsprechend erforderlich ist.

Was sind soziale Berufe?

All diejenigen, die darüber nachdenken, einen sozialen Beruf zu ergreifen, sollten sich zunächst vergegenwärtigen, worum es sich dabei handelt. Eine Übersicht kann helfen, die verschiedenen Qualifikationen im Blick zu haben, doch mindestens ebenso wichtig ist eine allgemeine Definition der sozialen Berufe. Unter einem Sozialberuf versteht man im Allgemeinen einen Beruf, der sich dadurch auszeichnet, dass die dadurch verrichtete Arbeit hilfsbedürftigen Mitmenschen zugutekommt. Dementsprechend fallen medizinische Berufe, Pflegeberufe, therapeutische Berufe sowie Berufe aus den Bereichen Sozialpädagogik und Erziehung gleichermaßen in diese Kategorie.

Für wen sind soziale Berufe besonders geeignet?

Dass soziale Berufe für das gesellschaftliche Leben von großer Bedeutung sind, steht außer Frage, aber dies bedeutet nicht, dass jeder einem sozialen Beruf nachgehen kann. Unabhängig von der konkreten Berufswahl sollte man sich vorab selbst fragen, ob man persönlich für einen Job im Sozialwesen geeignet ist. Angesichts der teils hohen Anforderungen kommt es hier ganz besonders auf die folgenden Punkte an:

  • Kommunikationsstärke
  • Belastbarkeit
  • Kontaktfreudigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Stressresistenz
  • Organisationsgeschick
  • Engagement

Kann man eine Ausbildung mit einem Studium in einem sozialen Beruf kombinieren?

Grundsätzlich wird im Bereich der sozialen Berufe zwischen Berufen mit und ohne Studium differenziert. Folglich muss man sich zwischen einer Ausbildung und einem Hochschulstudium entscheiden, was viele Menschen in Bedrängnis bringt, sofern sie für beide Varianten die formalen Voraussetzungen erfüllen. Es stellt sich also die Frage, ob man sich für eine Ausbildung oder ein Studium entscheiden soll. Beides hat seine Vorteile, so dass es zuweilen naheliegt, Ausbildung und Studium zu kombinieren. Insbesondere im Bereich der sozialen Arbeit ist dies sinnvoll und empfehlenswert, denn einerseits verfügen ausgebildete Fachkräfte über die erforderliche praktische Kompetenz, andererseits zeichnet sich vor allem bei Führungspositionen im Sozialwesen eine zunehmende Akademisierung ab. Ein Fernstudium neben dem Beruf oder auch ein duales Studium, das ausbildungsintegrierend absolviert wird, erweist sich daher vielfach als ideale Wahl und führt zu einer interessanten Doppelqualifikation, die sich vor allem in sozialen Berufen bewährt.

Soziale Berufe – Liste der beruflichen Möglichkeiten

Viele Menschen, die sich für soziale Berufe interessieren, wünschen sich eine Übersicht in Form einer Liste mit allen sozialen Berufen. Eine Auflistung zahlreicher Berufe finden sich nachfolgend, wobei diese Übersicht keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben kann. Nichtsdestotrotz kann man sich so einen Überblick über die beruflichen Möglichkeiten verschaffen und neben Studiengängen auch soziale Berufe ohne Studium finden. Auf der Suche nach einer Ausbildung, Weiterbildung oder einem Studium soll die Liste eine Hilfe sein.

Soziale Berufe ohne Studium

  • Medizinische/r Fachangestellte/r
  • Arzthelfer/in
  • Diätassistent/in
  • Hebamme beziehungsweise Entbindungspfleger
  • Physiotherapeut/in
  • Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen
  • Medizinisch technische/r Radiologieassistent/in
  • Rettungssanitäter/in
  • Altenpfleger/in
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in
  • Heilerziehungspfleger/in
  • Erzieher/in
  • Altenpflegehelfer/in
  • Krankenpflegehelfer/in
  • Ergotherapeut/in
  • Kinderkrankenpfleger/in
  • Familienpfleger/in
  • Fachwirt/in im Sozial- und Gesundheitswesen

Studiengänge im Sozial- und Gesundheitswesen

Tags:Soziale Berufe