Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Altenbetreuung – Altenpflege

Ein Fernstudium Altenbetreuung – Altenpflege erscheint auf den ersten Blick recht unsinnig, schließlich kommt es vor allem auf soziale Kompetenzen und praktische Kenntnisse im Bereich der Altenpflege an. Folglich stellt sich naturgemäß die Frage, ob es ein Fernstudium Altenbetreuung gibt und inwiefern dieses eine Daseinsberechtigung hat. Grundsätzlich liegt dies im Auge des Betrachters, wobei sich die Sinnhaftigkeit vor allem aus den vorhandenen Vorkenntnissen sowie den konkreten Zukunftsplänen mit dem betreffenden Abschluss ergibt.

Examinierte Altenpfleger können ebenso wie vollkommene Quereinsteiger in die Altenbetreuung einsteigen und sich auf diese Art und Weise ein interessantes Tätigkeitsfeld erschließen. Altenbetreuer übernehmen im Allgemeinen die folgenden Aufgaben:

  • Hilfestellungen im Alltag
  • hauswirtschaftliche Versorgung
  • Freizeitgestaltung

Beschäftigungsmöglichkeiten in der Altenbetreuung ergeben sich gleichermaßen in stationären Einrichtungen und bei ambulanten Diensten. Eine 24-Stunden-Altenbetreuung in privaten Haushalten kann ebenfalls eine Option sein.

Weiterbildung Altenbetreuung – Altenpflege per Fernstudium

Die Altenbetreuung widmet sich nicht direkt der Grundpflege und kommt vielmehr ergänzend zur klassischen Altenpflege zum Einsatz. Wer gerne mit Senioren arbeitet und diesen zu einer bestmöglichen Lebensqualität verhelfen will, sollte somit über eine Weiterbildung in Sachen Altenbetreuung – Altenpflege nachdenken. Die Qualifizierung als Alltagsbegleiter beziehungsweise Betreuungskraft wird von unterschiedlichsten Bildungsanbietern offeriert und kann zum Teil sogar per Fernkurs erfolgen. So besteht durchaus die Möglichkeit, an einer Fernschule das Fernstudium Altenbetreuung zu absolvieren und im Zuge dessen die Qualifizierung als Betreuungskraft gemäß § 87b Abs. 3 SGB XI zu erwerben.

All diejenigen, die bislang noch nicht in der Altenpflege aktiv waren, können sich so ganz flexibel neben dem Beruf oder während der Familienphase ein zweites Standbein aufbauen und als Alltagsbegleiter beispielsweise bei einem ambulanten Dienst anfangen. Ausgebildete Altenpfleger ziehen das Fernstudium Altenbetreuung per Fernstudium mitunter ebenfalls in Erwägung, um sich beruflich zu verändern. Im pflegerischen Alltag steht die Versorgung der Bewohner im Vordergrund, während die persönliche Betreuung zuweilen auf der Strecke bleibt. Den Pflegekräften fehlt schlichtweg die Zeit dazu. In Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen sind somit Altenbetreuer ergänzend gefordert.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Soziale Arbeit wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

Fernakademie für Erwachsenenbildung
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
”ILS”
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
”Hamburger
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
”Studiengemeinschaft
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
EURO-FH
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Das Fernstudium Altenpflege

Dass in der Altenpflege allgemeiner Fachkräftemangel herrscht, ist allgemein bekannt und lässt dieses Berufsfeld mitunter attraktiv erscheinen. Wer nach einer neuen Zukunftsperspektive sucht, hat so vielleicht den Wunsch, ein Fernstudium Altenpflege zu absolvieren. In Anbetracht der Tatsache, dass sich selbst Quereinsteiger per Fernstudium für die Altenbetreuung qualifizieren können, erscheint es gar nicht so abwegig, per Fernstudium Altenpfleger zu werden. Da es sich aber um einen gesetzlich geregelten Ausbildungsberuf handelt, reicht ein Fernkurs als Zugangsvoraussetzung zu diesem verantwortungsvollen Tätigkeitsfeld nicht aus.

Stößt man im Rahmen der Recherche doch auf das eine oder andere Fernstudium Altenpflege, handelt es sich üblicherweise um Fernlehrgänge ohne offizielle Anerkennung. Wer lediglich ein Altenpflege-Fernstudium als Qualifikation vorweisen kann, wird somit keine Anstellung als Altenpfleger finden und wird sich gegebenenfalls mit einer Anstellung als ungelernte Hilfskraft begnügen müssen.

Akademisches Fernstudium für die examinierte Altenpflege

Examinierte Altenpfleger, die sich berufsbegleitend fortbilden möchten und daher nach einem Fernstudium Altenpflege Ausschau halten, müssen beachten, dass entsprechende Angebote üblicherweise als Fernkurse konzipiert sind und daher lediglich zur Weiterbildung taugen. Interessante Themen können dabei unter anderem sein:

  • Schmerztherapie
  • Palliativpflege
  • Pflegedokumentation
  • Wundmanagement

Als examinierte Altenpflegerin hat man mitunter aber durchaus den Wunsch, einen Hochschulabschluss neben dem Beruf zu erwerben. Studiengänge aus dem Bereich Pflegemanagement beziehungsweise Pflegepädagogik werden mittlerweile von immer mehr Hochschulen angeboten und richten sich häufig speziell an Fachkräfte aus der Altenpflege. Für diese steht ein klassisches Studium in Vollzeit oftmals nicht zur Debatte, weshalb berufsbegleitende Studiengänge vor allem in der Pflege hoch im Kurs stehen. Das flexible Fernstudium garantiert eine optimale Vereinbarkeit mit dem Beruf trotz etwaiger Schichtarbeit in der Pflege und bietet eine wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit der Pflegewissenschaft beziehungsweise Gerontologie. Altenpflegerinnen haben so die Chance, berufsbegleitend den Bachelor oder Master zu erlangen, um auf der Karriereleiter weiter aufzusteigen.

 

Soziale Arbeit studieren in

Wer Soziale Arbeit in studieren möchte und parallel vielleicht auch noch seinem Beruf nachgehen möchte, findet an dem Fernstudium in der Regel großen Gefallen. All diejenigen, die direkt von der Schule kommen oder zeitweise ihren Job an den Nagel hängen, um sich voll und ganz dem Studium der Sozialarbeit widmen zu können, sind dahingegen nicht auf ein Fernstudium angewiesen, sondern können das Studentenleben in vollen Zügen genießen und ein gewöhnliches Präsenzstudium in Vollzeit absolvieren. In sowie der Region und im Bundesland existieren einige Hochschulen mit sozialwissenschaftlicher Fakultät, die folglich für ein Studium Soziale Arbeit in Betracht kommen. Sofern es kein örtlich und zeitlich unabhängiges Studium sein muss, dürfte das klassische Präsenzstudium Soziale Arbeit in folglich die erste Wahl sein.

Berufsbegleitendes Studium Soziale Arbeit in

Nicht wenige Menschen wissen ein Präsenzstudium sehr zu schätzen, sind aber berufstätig und können ihren Job auch nicht einfach aufgeben, um Soziale Arbeit in zu studieren. Ein Fernstudium ist dann zwar immer eine Option, doch in Ermangelung regelmäßiger Präsenzen bleibt der persönliche Kontakt zu den Dozenten und Kommilitonen notgedrungen auf der Strecke. Ein anderweitiges berufsbegleitendes Studium Sozialarbeit in beziehungsweise an einer Hochschule aus der Region kann dahingegen die perfekte Lösung sein. Ein duales Studium, Abendstudium, Wochenendstudium oder anderweitiges Teilzeitstudium bietet eine gute Vereinbarkeit mit Beruf und/oder Familie und verzichtet dennoch nicht auf regelmäßige Präsenzen. Studierende der Sozialarbeit sind so trotz paralleler Berufstätigkeit im Studium nicht vollkommen auf sich alleingestellt. Allerdings darf man nicht vergessen, dass trotz der Nähe der Hochschule zum Wohnort ein berufsbegleitendes Studium Soziale Arbeit in eine nicht zu unterschätzende zusätzliche Belastung darstellt.

© • Fernstudium Soziale Arbeit • ImpressumDatenschutzSitemap