Fernstudium Sonderpädagogik

Berufstätige, die sich für das Fernstudium Sonderpädagogik entscheiden, haben in der Regel ganz konkrete Ziele vor Augen und möchten mit Kindern und Jugendlichen arbeiten, die einen besonderen Förderbedarf aufweisen. Sonderpädagogen treten in diesem Zusammenhang als pädagogische Fachkräfte in Erscheinung, die ihre Klienten bezüglich der beruflichen oder schulischen Eingliederung unterstützen. Durch adäquate Fördermaßnahmen soll auch Kindern und Jugendlichen, die einer besonderen Förderung bedürfen, eine gesellschaftliche Teilhabe ermöglicht werden.

Das Fernstudium Sonderpädagogik beginnen

Für all diejenigen, die sich beruflich verändern möchten oder ihre pädagogischen Kompetenzen berufsbegleitend ausbauen wollen, bietet sich das Fernstudium Sonderpädagogik, das an einigen Hochschulen angeboten wird, an. Bevor man das berufsbegleitende Studium beginnt, sollte man sich mit den Inhalten der Sonderpädagogik befassen. Im Wesentlichen geht es dabei um Themen aus der Pädagogik, Psychologie, Medizin und Sozialwissenschaft. Wichtige Fachrichtungen, die im Studium unter anderem behandelt werden, sind:

  • Blindenpädagogik
  • Gehörlosenpädagogik
  • Pädagogik bei Verhaltensauffälligkeiten
  • Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen
  • Pädagogik bei Sprachbehinderungen

Pädagogische Hochschulen und Universitäten widmen sich der wissenschaftlichen Lehre auf dem Gebiet der Sonderpädagogik und übernehmen somit die Ausbildung von Sonderpädagogen. Ein solches Fernstudium richtet sich vorrangig an Menschen, die nicht bloß eine Weiterbildung absolvieren wollen, sondern in die Tiefe der Sonderpädagogik eintauchen und so umfassende Kompetenzen auf diesem Gebiet erlangen möchten.

Voraussetzungen für das Sonderpädagogik-Studium

Wenn es darum geht, das Sonderpädagogik-Fernstudium zu beginnen, spielen die formalen Voraussetzungen eine entscheidende Rolle. Grundsätzlich muss dabei zwischen dem grundständigen Studium mit dem Ziel Bachelor sowie dem postgradualen Aufbaustudium mit Master-Abschluss differenziert werden. Im Allgemeinen setzt der Bachelor eine Hochschulzugangsberechtigung voraus, so dass Studieninteressierte lediglich über das Abitur oder Fachabitur verfügen müssen. Alternativ können auch beruflich Qualifizierte sowie Absolventen einer beruflichen Aufstiegsfortbildung zugelassen werden. Im Gegensatz dazu ist ein erster Studienabschluss in einem zumindest verwandten Studiengang für den konsekutiven Master absolute Pflicht.

Neben den formalen Voraussetzungen, die durch die Hochschulen vorgegeben und im allgemeinen Informationsmaterial aufgeführt werden, dürfen die persönlichen Voraussetzungen nicht vernachlässigt werden. Zunächst sollte man ein großes Interesse an der sonderpädagogischen Arbeit zeigen und darf diesbezüglich keine Berührungsängste haben. Darüber hinaus muss man sich im Vorfeld bewusst machen, dass ein akademisches Fernstudium trotz aller Flexibilität eine große Belastung sein kann, der man mehrere Jahre standhalten muss, um das berufsbegleitende Studium erfolgreich mit dem akademischen Abschluss beenden zu können.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Soziale Arbeit wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

Fernakademie für Erwachsenenbildung
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
”ILS”
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
”Hamburger
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
”Studiengemeinschaft
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
EURO-FH
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Fernstudium Heilpädagogik als Alternative

Eine Alternative zum sonderpädagogischen Fernstudium kann möglicherweise auch der Studiengang Heilpädagogik sein. Solche Fernstudiengänge setzen auf eine ganzheitliche Betrachtung des Menschen und betrachten den Klienten in seiner Gesamtheit, so dass es nicht nur auf einen Ausgleich der vorhandenen Beeinträchtigungen, sondern auch die Nutzung der Fähigkeiten und Ressourcen geht. mehr auch hier auf www.fernstudiumheilpaedagogik.de

Berufschancen nach dem Sonderpädagogik-Fernstudium

Leitende Positionen im Sozial- und Gesundheitswesen erfordern immer häufiger einen Studienabschluss, so dass ein akademischer Grad essentiell für den Verlauf der Karriere sein kann. Für all diejenigen, die sonderpädagogisch arbeiten möchten, kann ein erfolgreich abgeschlossenes Fernstudium Sonderpädagogik die Berufschancen erheblich steigern. Im Fokus steht dabei die Inklusion, die in den vergangenen Jahren deutlich an Bedeutung gewonnen hat und ein großes Thema im Bildungswesen ist.

Nachfolgend findet sich eine Übersicht über Einrichtungen, in denen Sonderpädagogen üblicherweise tätig sind:

  • integrative Kindergärten
  • Freizeitpädagogik
  • Frühförderung
  • Berufsbildungsförderwerke
  • Behindertenwerkstätten
  • Sonderschulsozialarbeit

Ist ein Fernstudium Sonderpädagogik auf Lehramt möglich?

Viele Menschen, die sich für Studiengänge aus dem Bereich der Sonderpädagogik interessieren, haben den Berufswunsch Lehrer und wollen im Anschluss an das Studium eine Lehrtätigkeit aufnehmen. Die Besonderheit der Sonderpädagogik besteht dabei darin, dass sie auf die Bedürfnisse und Anforderungen beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher eingeht, die einer speziellen Förderung bedürfen. Berufstätige, die den Wunsch haben, das Fernstudium Sonderpädagogik auf Lehramt zu studieren, suchen vergeblich nach geeigneten Studiengängen. Die Lehrerausbildung findet üblicherweise im Präsenzstudium statt. Nichtsdestotrotz ist eine Karriere als Lehrer nicht gänzlich ausgeschlossen. Wer beispielsweise berufsbegleitend Sonderpädagogik studiert hat und außerdem über einen Abschluss in einem sogenannten Mangelfach hat, kann mitunter auf einen Quereinstieg spekulieren.

Gehalt als Absolvent der Sonderpädagogik

Aufgrund der vielfältigen beruflichen Möglichkeiten, die sich nach dem Sonderpädagogik-Fernstudium ergeben können, lassen sich kaum konkrete Angaben zum Einkommen machen. Im Allgemeinen erwirtschaften Sonderpädagogen ein durchschnittliches Gehalt in Höhe von 36.000 Euro bis 59.000 Euro brutto im Jahr.

Wie lange dauert das Fernstudium Sonderpädagogik?

Wer sich für ein Fernstudium Sonderpädagogik interessiert, weiß für gewöhnlich die hohe Flexibilität sehr zu schätzen, denn so kann man das Studium mit dem Beruf, der Kindererziehung oder auch der Pflege eines Angehörigen unter einen Hut bringen. Dass es sich dabei um eine zusätzliche Belastung handelt, sollte aber ebenfalls nicht unterschätzt werden. Aus diesem Grund ist die Frage, wie lange das Fernstudium dauert, von besonderem Interesse, schließlich zeigt die Dauer an, wie lange man durchhalten muss. Aufgrund der weitreichenden Freiheiten kann es hier allerdings große Schwankungen geben. Für den Bachelor beträgt die Regelstudienzeit sechs Semester, so dass ein entsprechendes Fernstudium durchaus acht, zwölf oder mehr Semester in Anspruch nehmen kann. Aus den vier Semestern Regelstudienzeit für den Master können durchaus sechs oder acht Semester werden.

Wie hoch sind die Kosten im Fernstudium Sonderpädagogik?

Dass man seinen Job für das Fernstudium Sonderpädagogik nicht aufgeben muss, ist ein immenser Vorteil. Insbesondere das regelmäßige Einkommen, das man so weiterhin erwirtschaftet, ist dabei ein ausschlaggebendes Argument. Nichtsdestotrotz sollte man die Finanzierung des sonderpädagogischen Fernstudiums nicht unter den Tisch fallen lassen und muss hier von bis zu ein paar Tausend Euro ausgehen. Die Flexibilität des Fernstudiums muss man sich folglich in Form von Studiengebühren teuer erkaufen.

Ist das Fernstudium Sonderpädagogik anerkannt?

Menschen, die sich zum ersten Mal mit dem Konzept des Fernstudiums befassen und besonderes Interesse an der Sonderpädagogik haben, legen hinsichtlich der Anerkennung des Abschlusses nicht selten eine große Skepsis an den Tag. Dass man von Zuhause aus studieren kann, wirkt auf den ersten Blick befremdlich, ist aber durchaus möglich. Das berufsbegleitende Studium an einer anerkannten Hochschule ist dem klassischen Präsenzstudium in Vollzeit vollkommen gleichgestellt, so dass beispielsweise auch ein Fernstudium zum international anerkannten Bachelor oder Master führen kann. Zugleich ist aber auch Vorsicht geboten, denn die Bezeichnung Fernstudium wird hin und wieder falsch benutzt. So kommt es durchaus vor, dass sich eine als Fernstudium Sonderpädagogik beworbene Qualifikation bei näherer Betrachtung als sozialer und/oder pädagogischer Fernkurs entpuppt. Ob und inwiefern dieser im Sozialwesen und Bildungssektor anerkannt ist, variiert von Fall zu Fall.