Fernstudium Ergotherapie

Mit dem Fernstudium Ergotherapie können Fachkräfte aus dem Gesundheits- und Sozialwesen einen vielversprechenden Studiengang berufsbegleitend absolvieren und bei dieser Gelegenheit Kompetenzen erlangen, die sie beruflich weiterbringen können. In diesem Zusammenhang gilt es anzumerken, dass der Studiengang Ergotherapie nicht die einzige Möglichkeit darstellt, eine ergotherapeutische Ausbildung zu absolvieren. Die schulische Ausbildung zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten ist vielmehr die Regel.

Fernlehrgang Ergotherapie – Ausbildung zur Ergotherapeutin per Fernstudium

All diejenigen, die einerseits eine Ausbildung zur Ergotherapeutin in Angriff nehmen möchten und andererseits ein Fernstudium bevorzugen, sollten nach einem Fernlehrgang Ergotherapie Ausschau halten. Dass sich die Suche nach einer geeigneten Fernausbildung mitunter schwierig gestalten kann, dürfte keine Überraschung sein, denn schulische Lehrgänge in Vollzeit sind in diesem Bereich üblich und werden von den meisten Schulen angeboten. Angehende Ergotherapeuten dürften sich daher schwertun, einen Fernlehrgang zu finden, der zum Abschluss als staatlich anerkannte/r Ergotherapeut/in führt.

Wenn es allerdings um eine berufsbegleitende Weiterbildung auf dem Gebiet der Ergotherapie geht, ist ein Fernkurs durchaus möglich und kann weitere Kompetenzen vermitteln. Interessante Themen können dabei unter anderem sein:

  • Bewegungstherapie
  • Gesundheitsmanagement
  • Gesundheitsförderung
  • Kommunikation
  • Mitarbeiterführung
  • Musiktherapie

Ergotherapie per Abendschule lernen

Eine Alternative zur Fernausbildung als Ergotherapeut kann der Besuch der Abendschule sein. Auf diese Art und Weise kann man eine fundierte Ausbildung in der Ergotherapie absolvieren, ohne auf Präsenzunterricht und direkten Kontakt zu anderen Auszubildenden sowie den Dozenten verzichten zu müssen. Aber auch hier sind die Angebote rar gesät.

Das akademische Fernstudium Ergotherapie berufsbegleitend absolvieren

Die klassische Ausbildung zum staatlich anerkannten Ergotherapeuten findet an entsprechenden Fachschulen statt und nimmt in Vollzeit drei Jahre in Anspruch. Stattdessen oder auch darauf aufbauend kann man auch ein Hochschulstudium der Ergotherapie belegen und auf diese Art und Weise Ergotherapeut werden. Die zunehmende Akademisierung des Gesundheitswesens sowie der Fachkräftemangel in diesem Bereich sorgen für eine wachsende Popularität dieses Studienganges. Besonders interessant erscheint das Fernstudium Ergotherapie, das perfekt auf die Bedürfnisse Berufstätiger abgestimmt ist. Wer die schulische Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat oder in einem verwandten therapeutischen Beruf tätig ist, kann seine Qualifikation durch ein solches berufsbegleitendes Studium ausbauen und sich als Akademiker vielversprechende Berufsmöglichkeiten sichern.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Soziale Arbeit wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

Fernakademie für Erwachsenenbildung
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
”ILS”
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
”Hamburger
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
”Studiengemeinschaft
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
EURO-FH
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Per Ergotherapie-Fernstudium zum Bachelor

Der Bachelor bildet den ersten Abschluss im gestuften Studium, das durch den Bologna-Prozess auch in Deutschland flächendeckend eingeführt wurde und die Basis für ein europaweit einheitliches Hochschulwesen darstellt. Üblicherweise wird diesbezüglich lediglich eine Hochschulzugangsberechtigung vorausgesetzt, wobei neben Abiturienten auch beruflich Qualifizierte und Absolventen einer beruflichen Aufstiegsweiterbildung zugelassen werden. Mindestens sechs Semester muss man für das grundständige und berufsqualifizierende Studium einplanen. Das Bachelor-Fernstudium Ergotherapie kann jedoch in einigen Punkten von der Norm abweichen. So kann die Dauer deutlich länger ausfallen, während zudem oftmals eine abgeschlossene Ausbildung als Ergotherapeut oder in einem eng verwandten Beruf vorausgesetzt wird. An einigen Hochschulen ist auch ein duales Ergotherapie-Fernstudium möglich, das in die klassische Ausbildung integriert ist und folglich zu einer Doppel-Qualifikation führt.

Berufschancen und Gehalt nach dem Fernstudium Ergotherapie

Unabhängig davon, ob man ein klassisches Studium oder ein berufsbegleitendes Fernstudium der Ergotherapie absolviert hat, verfügt man als studierter Ergotherapeut über vielversprechende Karriereoptionen. Grundsätzlich werden Ergotherapeuten in den folgenden Bereichen gebraucht:

  • soziale Einrichtungen
  • Ergotherapie-Praxen
  • Krankenhäuser
  • Wohn- und Pflegeheime
  • Gesundheitszentren
  • Reha-Einrichtungen
  • pädagogische Einrichtungen
  • Gesundheitsämter

Der Hochschulabschluss qualifiziert Absolventen für verantwortungsvolle Tätigkeiten in leitender Position. Wer als Ergotherapeut Karriere machen will, sollte das betreffende Studium ins Auge fassen. Besonders attraktiv erscheint dabei natürlich das berufsbegleitende Studium, denn auf diese Art und Weise kann man weiterhin seiner ergotherapeutischen Tätigkeit nachgehen und Erfahrungen sammeln und gleichzeitig einen international anerkannten akademischen Grad erwerben. Das durchschnittliche Gehalt liegt zwischen 18.000 Euro und 30.000 Euro brutto im Jahr, wobei der Studienabschluss die Verdienstmöglichkeiten nachhaltig steigern kann.

Welche Voraussetzungen muss man für das Ergotherapie-Fernstudium erfüllen?

Die Aufnahme des Fernstudiums Ergotherapie mit dem Ziel Bachelor erfordert zunächst wie jedes andere grundständige Studium auch eine Hochschulzugangsberechtigung. Mit dem (Fach-)Abitur, einer Anerkennung als beruflich Qualifizierter oder auch einer abgeschlossenen beruflichen Aufstiegsfortbildung steht der Immatrikulation grundsätzlich nichts im Wege. Im Falle der Ergotherapie wird allerdings zusätzlich noch in vielen Fällen der Berufsabschluss als Ergotherapeut/in vorausgesetzt. Zudem darf man auch nicht vergessen, dass ein Fernstudium besonders viel Disziplin, Motivation, Ehrgeiz und Organisationstalent erfordert.

Welche Kosten gehen mit dem Fernstudium Ergotherapie einher?

Ein Fernstudium erlaubt zwar eine parallele Berufstätigkeit und ermöglicht es Fernstudierenden somit, weiterhin ein festes Gehalt zu erwirtschaften, doch dieses wird in erster Linie für den Lebensunterhalt gebraucht. Das Fernstudium Ergotherapie kann aber auch ins Geld gehen und beispielsweise Kosten in vier- bis fünfstelliger Höhe verursachen. Die meisten Anbieter lassen sich jedoch auf eine Ratenzahlung ein und bieten zudem noch weitere Finanzierungsmöglichkeiten. Konkrete Angaben kann man üblicherweise dem kostenlosen Informationsmaterial entnehmen, das unverbindlich angefordert werden kann.

Ausbildung oder Studium Ergotherapie – Wie soll man sich entscheiden?

Sowohl die schulische Ausbildung als auch das akademische Studium im Bereich der Ergotherapie haben ihre Daseinsberechtigung, so dass Menschen mit Interesse an einer Karriere als Ergotherapeut/in mitunter gar nicht wissen, wie sie sich entscheiden sollen. Die jeweiligen Zugangsvoraussetzungen nehmen ihnen aber oftmals die Entscheidung ab, denn diese unterscheiden sich stark voneinander. Der Besuch einer Fachschule für Ergotherapie setzt die mittlere Reife voraus, wobei auch ein Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung eine Ausbildung als Ergotherapeut/in ermöglichen kann. Im Gegensatz dazu erfordert die akademische Ausbildung eine Hochschulzugangsberechtigung und in der Regel auch eine abgeschlossene ergotherapeutische Ausbildung. Alternativ dazu kann aber auch ein duales Studium der Ergotherapie eine Option sein. Die Teilnehmer/innen absolvieren so einerseits die Ausbildung an einer Fachschule und studieren andererseits parallel dazu Ergotherapie mit dem Ziel Bachelor. Auf diese Art und Weise müssen sie sich nicht entscheiden und können mit einer Doppelqualifikation ins Berufsleben starten.