Unabhängiges Ratgeberportal

Soziale Arbeit im Ausland

Die soziale Arbeit verfügt über ein äußerst breites Themenspektrum und widmet sich in erster Linie zwischenmenschlichen Beziehungen sowie der Steigerung der Lebensqualität von Menschen, die mit sozialen Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Gleichzeitig dient die Sozialarbeit der praktischen Umsetzung der Sozialpolitik und ist demnach nicht nur dem Klienten, sondern auch der Gesellschaft und dem Staat verpflichtet. Das Studium der sozialen Arbeit muss all diesen Aspekten gerecht werden und erweist sich aus diesem Grund als äußerst umfangreich. Studierenden wird nicht nur Wissen aus den Bereichen Pädagogik und Sozialwissenschaften vermittelt, sondern auch Know-How in Sachen Politik, Recht und Verwaltung.

Soziale Arbeit im Ausland studieren

Bei näherer Betrachtung des Studienfaches Sozialarbeit zeigt sich der starke Bezug zur Sozialpolitik des jeweiligen Landes. Wer über den eigenen Tellerrand hinaus schauen und eine internationale Ausbildung erhalten möchte, sollte darüber nachdenken, soziale Arbeit im Ausland zu studieren. Zum Teil ist dies auch von Deutschland aus möglich, indem man ein Fernstudium an einer ausländischen Hochschule absolviert. Ansonsten kann man ein Auslandssemester absolvieren oder gleich das gesamte Studium ins Ausland verlegen. Auf diese Art und Weise erhalten angehende Sozialarbeiter neue Impulse und sind zudem mit den Regelungen im Ausland vertraut.

Vor allem wer als Sozialarbeiter im Ausland arbeiten möchte, kann von einem internationalen Studium profitieren. Aber auch Absolventen, die in Deutschland ein Präsenz-, Abend-, Wochenend- oder Fernstudium der sozialen Arbeit abgeschlossen haben, können ihr Wissen weltweit einsetzen und sich beruflich unter anderem für Flüchtlinge oder Menschen aus Entwicklungsländern engagieren.

Die soziale Arbeit im internationalen Vergleich

In Deutschland stellt die soziale Arbeit im Allgemeinen einen direkten Bezug zur Politik her und umfasst verschiedene Bereiche. Im internationalen Vergleich der Sozialarbeit zeigen sich allerdings zum Teil gravierende Unterschiede. Eine in der Schweiz verbreitete Fachrichtung der sozialen Arbeit ist beispielsweise die soziokulturelle Animation. Für die Sozialarbeit in Großbritannien gibt dahingegen der britische Sozialstaat den Rahmen vor, so dass hier die Beseitigung von Armut, Arbeitslosigkeit, mangelhafter Bildung sowie Krankheit im Fokus steht. In der chinesischen Hochschullandschaft ist die Soziologie oftmals von großer Bedeutung für die Ausbildung in der sozialen Arbeit, die in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder stagnierte.

In den USA wird die soziale Arbeit ähnlich wie in Deutschland gelehrt, wobei die Hochschulen oftmals stark spezialisiert sind, was natürlich auch die Studieninhalte beeinflusst. Viele neuere Entwicklungen der Sozialarbeit stammen jedoch aus den Vereinigten Staaten von Amerika.

Tags:

© • Fernstudium Soziale Arbeit • ImpressumDatenschutzSitemap