Unabhängiges Ratgeberportal

Online-Studium Soziale Arbeit

Was ist ein Online-Studium Soziale Arbeit?

Soziale Arbeit berufsbegleitend und mitunter per Fernstudiengang zu studieren, ist längst keine Seltenheit mehr, so dass vielen Menschen entsprechende Studienangebote bekannt sind. Wer bereits im Sozialwesen tätig ist oder einen berufsbegleitenden Studiengang für einen erfolgreichen Quereinstieg in die Sozialarbeit in Angriff nehmen möchte, sollte sich zunächst bewusst machen, dass er sich auf eine Doppelbelastung einlässt, die sich zwar langfristig lohnt, es aber in sich hat. Im Zuge der Recherche nach berufsbegleitenden Studiengängen stößt man unter anderem auch auf das Online-Studium Soziale Arbeit, das sich gewissermaßen auf dem Vormarsch befindet. Wer heute ein Fernstudium Soziale Arbeit beginnt, wird im Zuge dessen auch auf die neuen Medien zurückgreifen und so das Internet nutzen. Die vielfach angebotenen Onlinestudiengänge Soziale Arbeit intensivieren die Nutzung der modernen Medien, so dass Online-Angebote nicht nur ergänzend zur Verfügung gestellt werden, sondern den Kern des berufsbegleitenden Studiums ausmachen. Die Hochschule stellt sämtliche Inhalte und Skripte über eine spezielle Plattform bereit, wodurch die Wissensvermittlung über Online-Module stattfindet. Ein Internetzugang ist ebenso wie eine hinreichende Medienkompetenz die Basis für das Online-Studium Soziale Arbeit.

Verfechter des Onlinestudiums heben immer wieder die Vorteile hervor, bei denen es sich vor allem um die folgenden Punkte handelt:

  • berufsbegleitende Qualifizierung auf akademischem Niveau
  • Inhalte sind jederzeit und überall abrufbar
  • maximale Flexibilität
  • speziell auf die Bedürfnisse Berufstätiger abgestimmt

Die Tatsache, dass ein Zugang zum Internet zwingend erforderlich ist, ist nicht der einzige Nachteil, den Kritiker zu bedenken geben. Allen voran wird kritisiert, dass die Wissensvermittlung fast ausschließlich online stattfindet und ein direkter Austausch sowie der Praxisbezug auf der Strecke bleiben. Zumindest bei letzterem Punkt wird üblicherweise dadurch Abhilfe geschaffen, dass Erfahrung im sozialen Bereich und eine Tätigkeit im Sozialwesen vorausgesetzt werden. So soll sichergestellt werden, dass Praxis und Theorie auch bei einem Bachelor oder Master per Online-Studium Hand in Hand gehen.

Wer bietet ein Online-Studium Soziale Arbeit an?

Geht es um ein Online-Studium Soziale Arbeit, liegt es nahe, sich im weltweiten Datennetz auf die Suche nach adäquaten Studienangeboten zu begeben. Schon eine kurze Suche über eine Suchmaschine liefert zahllose Ergebnisse, durch die sich Studieninteressierte klicken können. Vom heimischen Computer aus oder auch mobil per Smartphone kann man sich so mit den virtuellen Studienangeboten der Hochschulen im Bereich der Sozialarbeit vertraut machen. Staatliche und private Hochschulen sind auf diesem Gebiet gleichermaßen aktiv und halten zunehmend spezielle Online-Studiengänge bereit, die als moderne Fernstudiengänge daherkommen. Obgleich die Entwicklung des E-Learnings gewissermaßen noch in den Kinderschuhen steckt, halten die Anbieter schon heute eine ganze Bandbreite an sozialen Online-Studiengängen bereit. Erwähnenswerte Hochschulen, die für einen akademischen Online-Studiengang Sozialarbeit infrage kommen können, sind unter anderem:

  • Fachhochschule Münster
  • Hochschule Koblenz
  • Hochschule Fulda
  • Fachhochschule Potsdam
  • CVJM-Hochschule

Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang das Programm BASA-Online, das von verschiedenen Hochschulen angeboten wird und berufsbegleitende Online-Studiengänge in Sozialarbeit bereithält.

Tags:,

© • Fernstudium Soziale Arbeit • ImpressumDatenschutzSitemap