Fernstudium-Soziale-Arbeit
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Kindheitspädagogik

Das Fernstudium Kindheitspädagogik bietet sich in besonderem Maße für Berufstätige an, die neben dem Beruf einen Studienabschluss im Bereich der Pädagogik anstreben und sich so auf hohem Niveau als pädagogische Fachkräfte qualifizieren wollen. Anders als vielfach angenommen geht es in der allgemeinen Pädagogik nicht ausschließlich um Kinder. Wer jedoch in erster Linie mit Kindern arbeiten und sich per Fernstudium entsprechende Kompetenzen aneignen möchte, trifft mit dem Studiengang Kindheitspädagogik die richtige Wahl. Aus pädagogischer Sicht ist die Kindheit eine überaus spannende Phase innerhalb der menschlichen Entwicklung, denn in den ersten Lebensjahren werden gewissermaßen die Weichen für das gesamte Leben gestellt. Aus diesem Grund ist die Pädagogik der frühen Kindheit eine besonders bedeutsame Disziplin der Erziehungswissenschaften.

Berufe im Bereich Kindheitspädagogik

Darüber hinaus geht die Kindheitspädagogik ebenfalls mit einigen interessanten Karriereperspektiven einher. Wer vor der Entscheidung steht, Kindheitspädagogik zu studieren, fragt sich unweigerlich, welche Berufe im Anschluss möglich sind. Bei näherer Betrachtung zeigt sich rasch, dass für Kindheitspädagogen verschiedene Chancen existieren. So kommen vor allem die folgenden Berufsfelder infrage:

  • Horte
  • Kindergärten
  • Schulen
  • Behinderteneinrichtungen
  • Heime
  • Freizeiteinrichtungen
  • Kinder- und Jugendhilfe

Überall dort, wo pädagogische Fachkräfte zur Betreuung und Förderung von Kindern und Jugendlichen gebraucht werden, können unter anderem auch Kindheitspädagogen zum Einsatz kommen. Diese übernehmen in der Regel leitende Positionen in entsprechenden Einrichtungen und kümmern sich dort um die Betreuung und Erziehung. Darüber hinaus sind Kindheitspädagoginnen ebenfalls bestens für Fachberatungen in Zusammenhang mit der Kindererziehung und der Bildung geeignet. Über mangelnde Perspektiven kann man sich nach dem erfolgreichen Abschluss des Fernstudiums Kindheitspädagogik folglich nicht beschweren.

Das Gehalt als Kindheitspädagoge

Wer angesichts der überaus guten Berufsaussichten mit einem Studium der Pädagogik der Kindheit liebäugelt, interessiert sich natürlich in besonderem Maße für die entsprechenden Verdienstmöglichkeiten. Das Gehalt eines Kindheitspädagogen bewegt sich im Durchschnitt zwischen 30.000 Euro und 54.000 Euro brutto im Jahr. Ausschlaggebend sind dabei der Einsatzbereich, die vorhandene Berufserfahrung, die Qualifikationen sowie das persönliche Geschick in Gehaltsverhandlungen. Es macht zudem auch einen großen Unterschied, ob man im öffentlichen Dienst, für die Kirche oder für eine Einrichtung in freier Trägerschaft tätig ist.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Soziale Arbeit wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Das Studium Kindheitspädagogik

Nachdem man sich mit den Perspektiven befasst hat, sollte man sich ausführlich mit dem Studium Kindheitspädagogik und dessen Inhalten auseinandersetzen, um die richtige Studienwahl zu treffen. Im Gegensatz zu allgemeinen Studiengängen der Pädagogik liegt hier der Fokus ganz klar bei der kindlichen Entwicklung. So stehen unter anderem die folgenden Themen auf dem Studienplan:

  • Erziehungswissenschaft
  • Soziologie
  • Soziale Arbeit
  • Psychologie
  • Entwicklungspsychologie
  • Elementarpädagogik
  • Frühförderung

Das Studium bietet somit eine pädagogische Grundausbildung und geht vertieft auf die pädagogischen Aspekte der Kindheit ein. Mitunter kann auch von der Pädagogik der frühen Kindheit, Frühpädagogik oder Elementarpädagogik als eigenständiger Studiengang die Rede sein.

Kindheitspädagogik berufsbegleitend per Fernstudium studieren

In der allgemeinen Meinung entscheidet man sich im Anschluss an die Schulzeit für eine Berufsausbildung oder ein Studium und stellt so die Weichen für seine berufliche Zukunft. Es kommt aber gar nicht so selten vor, dass Erwachsene eine andere Sichtweise entwickeln und vielleicht doch einen anderen Weg einschlagen möchten. Dabei muss es nicht zwingend um eine Umschulung und einen damit verbundenen Jobwechsel gehen. Pädagogische Fachkräfte, die ihrem Beruf grundsätzlich treu bleiben, sich aber fachlich weiterentwickeln möchten, dürften mit dem Fernstudium Kindheitspädagogik ihre Erfüllung finden. Das berufsbegleitende Studium bietet maximale Flexibilität und die Möglichkeit, parallel zur beruflichen Tätigkeit beispielsweise im Kindergarten ein einschlägiges Studium der Pädagogik zu absolvieren. Unter anderem ausgebildete Erzieher/innen können sich so auf wissenschaftlichem Niveau weiterbilden, ohne zugunsten einer akademischen Ausbildung ihren Job aufgeben zu müssen.

Der Vorteil des Fernstudiums Kindheitspädagogik besteht vor allem darin, dass die Teilnehmer nicht nur theoretische Kenntnisse erwerben, sondern durch ihre parallele Berufstätigkeit auch in der Praxis absolut fit sind. Die wissenschaftlichen Erkenntnisse kann man so direkt in der beruflichen Praxis erproben und auf diese Art und Weise von einem hohen Praxisbezug profitieren.

Das Bachelor-Fernstudium Kindheitspädagogik

Die Frühförderung sowie Elementarbildung sind überaus wichtige Teilbereiche der Erziehungswissenschaften, die kompetente Fachkräfte erfordern. Wer zugleich der zunehmenden Akademisierung im Sozialwesen begegnen möchte, kann per Fernstudium Kindheitspädagogik berufsbegleitend den international anerkannten Bachelor erlangen. Das (Fach-)Abitur ist dabei keine zwingende Voraussetzung, denn unter anderem auch beruflich Qualifizierte können zugelassen werden. Folglich haben auch Erzieherinnen ohne Abitur die Chance, zu studieren und so mithilfe des berufsqualifizierenden Bachelors auf der Karriereleiter aufzusteigen. Mindestens sechs Semester muss man für den pädagogischen Bachelor of Arts einplanen.

Das Master-Fernstudium Kindheitspädagogik

Der Master in Pädagogik der Kindheit kommt mit einer Regelstudienzeit von vier Semestern daher, mit denen Fernstudenten, die neben dem Beruf studieren, aber kaum auskommen dürften. Sofern ein erster einschlägiger Studienabschluss vorhanden ist, können diese jedoch das Master-Fernstudium berufsbegleitend in Angriff nehmen und somit ein postgraduales Aufbaustudium absolvieren, das sie für Führungspositionen als Kindheitspädagogen qualifiziert.

© • Fernstudium Soziale Arbeit • ImpressumDatenschutzSitemap