Fernstudium-Soziale-Arbeit
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Frühpädagogik

Per Fernstudium Frühpädagogik zu studieren, erscheint vor allem Erzieher/innen als vielversprechende Option zur fachlichen Weiterentwicklung. Dabei stehen Kleinkinder im Fokus, so dass es naheliegt, dass sich in erster Linie Kindergärtner/innen der Frühpädagogik verschreiben. Nichtsdestotrotz kann eine Karriere als Frühpädagoge auch für Angehörige anderer Berufe durchaus erstrebenswert sein. In der Regel ist das Fernstudium Frühpädagogik aber für pädagogische Fachkräfte geeignet, wobei zuweilen auch Seiteneinsteiger die Chance haben, sich über den berufsbegleitenden Fernstudiengang für das spannende Tätigkeitsfeld zu qualifizieren. Um die konkreten Möglichkeiten zu erörtern, sollte man eine gewisse Recherche nicht scheuen und sich gegebenenfalls mit verschiedenen Anbietern in Verbindung setzen. So ist es empfehlenswert, das kostenlose Informationsmaterial anzufordern, um sich mit den Modalitäten vertraut zu machen.

All diejenigen, die mit einem Fernstudium Frühpädagogik liebäugeln, finden auch hier umfassende Informationen zu dem berufsbegleitenden Studiengang.

Definition Frühpädagogik

Die Definition des Begriffs Frühpädagogik sollten Studieninteressierte unbedingt kennen, schließlich ergibt sich daraus, worum es überhaupt geht. Wenig überraschend handelt es sich bei der Frühpädagogik um eine pädagogische Teildisziplin, die besonders früh ansetzt und sich auf die ersten Lebensjahre konzentriert. Die Frühpädagogik widmet sich aus diesem Grund Kindern ab dem Säuglingsalter bis zu sechs Jahren und deckt dementsprechend den Elementarbereich ab. Neben der Betreuung, Erziehung und Förderung von Kindern der betreffenden Altersgruppe geht es ebenfalls um die Elternschaft sowie entsprechende pädagogische Einrichtungen, wie zum Beispiel Kindertagesstätten und Vorschulen.

Der Elementarbereich ist die wichtige erste Stufe des Bildungssystems in der Bundesrepublik Deutschland und bedarf aus diesem Grund umfassender Kompetenz. Hier geht es nicht einzig und allein um die adäquate Betreuung von Kleinkindern, sondern auch um eine altersgerechte Förderung, Erziehung und Bildung. So verfügt bereits die Elementarstufe über wichtige Bildungsprozesse, die sich im Allgemeinen den folgenden Bereichen zuordnen lassen:

  • Sprache und Kommunikation
  • persönliche und soziale Entwicklung
  • Werteerziehung
  • Musik
  • Medienkompetenz
  • Mathematik, Technik und Naturwissenschaften
  • Bewegung und Gesundheit
  • Natur und Umwelt

Berufsfelder und Verdienstmöglichkeiten in der Frühpädagogik

Bildung ist folglich nicht erst ab der Einschulung ein Thema, sondern ein Prozess, der mit der Geburt beginnt und während des gesamten Lebens stattfindet. In den ersten Lebensjahren begleiten in erster Linie die Eltern ihren Nachwuchs und lassen diesem die notwendige Förderung zuteilwerden. Sie schaffen die Rahmenbedingungen dafür, dass der Säugling heranwächst und immer mehr Fähigkeiten entwickelt. Wichtige Meilensteine sind hier die ersten Schritte oder auch die ersten Worte. Darüber hinaus tragen öffentliche Einrichtungen ebenfalls maßgeblich zur frühkindlichen Förderung bei. Hier ergeben sich für Frühpädagogen spannende Berufschancen, so dass die Berufsfelder der Frühpädagogik zu Beschäftigungsmöglichkeiten in den folgenden Bereichen führen:

  • Kindergärten
  • Kindertagesstätten
  • Vorschulen
  • Kinderkrippen
  • Beratungsstellen
  • Kinder- und Jugendhilfe
  • Freizeiteinrichtungen

Nach der Ausbildung beziehungsweise dem Studium können Frühpädagogen somit in einem vielseitigen Tätigkeitsfeld Fuß fassen und Karriere machen. Die Verdienstmöglichkeiten sind in diesem Zusammenhang ebenfalls von großer Bedeutung. Je nach Qualifikation, Berufserfahrung und Tätigkeit kann sich das durchschnittliche Gehalt zwischen 20.000 Euro und 50.000 Euro brutto im Jahr bewegen. Auch finanziell bietet die Frühpädagogik somit ein großes Potenzial.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Soziale Arbeit wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Frühpädagogik studieren

Im Rahmen einer schulischen Ausbildung an einer Fachschule beziehungsweise Fachakademie für Sozialpädagogik kann man den Grundstein für eine Karriere im Elementarbereich schaffen. Der Abschluss als staatlich anerkannte/r Erzieher/in ist dabei mehr oder weniger Standard. Erzieher/innen und andere pädagogische Fachkräfte bekommen jedoch heutzutage immer häufiger die Auswirkungen der zunehmenden Akademisierung im Sozialwesen zu spüren. Dementsprechend gewinnt das Studium Frühpädagogik mehr und mehr an Bedeutung. An immer mehr Hochschulen kann man ein frühpädagogisches Studium aufnehmen und sich auf diese Art und Weise für eine leitende Position in einer Einrichtung der Elementarstufe qualifizieren.

Per Fernstudium Frühpädagogik zum Bachelor-Abschluss

Besonderer Beliebtheit erfreut sich das Fernstudium Frühpädagogik mit dem Ziel Bachelor. Das grundständige Fernstudium bietet absolute Flexibilität und lässt sich somit wunderbar mit dem Beruf vereinbaren. Berufstätige Erzieher/innen, die auf der Karriereleiter aufsteigen und zu diesem Zweck Frühpädagogik studieren wollen, können so den international anerkannten Bachelor-Abschluss erlangen. Während in Vollzeit sechs Semester Regelstudienzeit veranschlagt werden, muss man im berufsbegleitenden Fernstudium etwas mehr Zeit einplanen. Im Gegenzug schließt die berufliche Tätigkeit ein Studium nicht aus. Voraussetzung ist das (Fach-)Abitur, wobei unter bestimmten Voraussetzungen auch eine Zulassung ohne Abitur möglich ist.

Möglichkeiten für ein Fernstudium Frühpädagogik

Wer für sich den Entschluss gefasst hat, ein berufsbegleitendes Fernstudium der Frühpädagogik in Angriff zu nehmen, sucht zunächst nur nach entsprechenden Fernstudiengängen. Die Auswahl erscheint dann zuweilen recht klein. Darüber hinaus kommen aber noch viele weitere Studiengänge infrage, so dass sich für jeden ein geeignetes Fernstudium finden lässt. Angehende Frühpädagogen sollten aus diesem Grund auch nach folgendermaßen bezeichneten Fernstudien Ausschau halten:

  • Pädagogik
  • Sozialpädagogik
  • Pädagogik der frühen Kindheit
  • Frühkindliche Bildung
  • Elementarpädagogik
  • Vorschulpädagogik
  • Kleinkindpädagogik
  • Bildung und Erziehung im Kindesalter
  • Frühkindliche Entwicklung
  • Frühförderung
© • Fernstudium Soziale Arbeit • ImpressumDatenschutzSitemap