Fernstudium-Soziale-Arbeit
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Erziehungswissenschaften

Das Fernstudium Erziehungswissenschaften erfreut sich bei pädagogischen Fachkräften großer Beliebtheit, die aufbauend auf ihrer abgeschlossenen Ausbildung sowie mehrjährigen Berufserfahrung einen akademischen Grad anstreben. Auf diese Art und Weise soll der zunehmenden Akademisierung im Sozialwesen Rechnung getragen werden. Insbesondere wenn es um höhere Positionen geht, wird mittlerweile immer häufiger ein Hochschulabschluss verlangt. Folglich ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Menschen über ein pädagogisches Studium neben dem Beruf nachdenken.

Das berufsbegleitende Pädagogik-Studium

Die Pädagogik beziehungsweise Erziehungswissenschaft tritt im Allgemeinen als wissenschaftliche Disziplin mit hohem Praxisbezug in Erscheinung. Das klassische Präsenzstudium vermittelt zunächst die theoretischen Kenntnisse und sieht im Allgemeinen praktische Phasen vor, so dass die Studierenden ihr Wissen in der Praxis erproben können. Bei einem berufsbegleitenden Studium der Pädagogik sieht dies etwas anders aus, schließlich sammeln die Studierenden parallel zum Fernstudium permanent wertvolle Berufserfahrung, so dass der Bezug zur Praxis stets vorhanden ist. Dies gilt aber natürlich nur, wenn die Berufstätigkeit im sozialen Bereich angesiedelt ist. Aus diesem Grund setzen berufsbegleitende Pädagogik-Studiengänge häufig soziale Erfahrung beziehungsweise eine Tätigkeit im Sozialwesen voraus.

Diejenigen, die sich dazu entschließen, Pädagogik zu studieren, befassen sich in ihrer Studienzeit unter anderem mit den folgenden Inhalten:

  • Grundlagen der Erziehungswissenschaft
  • Bildungswissenschaft
  • Sozialisation
  • Psychologie
  • pädagogisches Handeln
  • Geschichte der Erziehung und Bildung
  • empirische Forschungsmethoden
  • soziale Differenzierung
  • Didaktik
  • Mediendidaktik
  • Bildungsprozesse
  • Bildungssysteme

Jede Hochschule baut ihre Studiengänge natürlich individuell auf, wodurch es durchaus inhaltliche Differenzen geben kann. Die Unterschiede beginnen aber zum Teil bereits beim Namen, denn pädagogische Studiengänge sind teilweise mit besonderer Ausrichtung beispielsweise unter den folgenden Namen zu finden:

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Per Fernstudium Erziehungswissenschaften zum Bachelor

Das Fernstudium Erziehungswissenschaften mit dem Ziel Bachelor of Arts ist perfekt für alle geeignet, die ohne vorherigen Studienabschluss Pädagogik neben dem Beruf studieren möchten. Es bedarf grundsätzlich lediglich einer Hochschulzugangsberechtigung. Aber auch ohne Abitur kann man mitunter studieren, sofern man die Zulassung als Absolvent einer beruflichen Aufstiegsweiterbildung oder als beruflich Qualifizierter erhält. In mindestens sechs Semestern befasst man sich dann intensiv mit den wissenschaftlichen Grundlagen der Erziehungswissenschaft und erwirbt neben dem Beruf den international anerkannten Bachelor.

Das Fernstudium Erziehungswissenschaften mit Master-Abschluss

Mindestens vier Semester Zeit sowie einen ersten Hochschulabschluss aus dem pädagogischen Bereich muss man im Allgemeinen mitbringen, um per Fernstudium Erziehungswissenschaften den Master zu erlangen. Das postgraduale Aufbaustudium dient zur Vertiefung der vorhandenen Kenntnisse und schafft die perfekte Grundlage für eine aussichtsreiche Karriere im sozialen oder pädagogischen Bereich.

Perspektiven nach dem Fernstudium Erziehungswissenschaften

Auch wenn das Interesse an dem Thema durchaus eine Rolle spielt, ist ein Fernstudium Erziehungswissenschaften nicht nur privates Vergnügen, sondern soll in erster Linie der Karriere förderlich sein. Unabhängig davon, ob es um den Bachelor oder Master geht, stellt sich daher die Frage, welche Möglichkeiten sich erfolgreichen Absolventen eines pädagogischen Fernstudiums eröffnen. Pauschal lässt sich dies nicht genau sagen, weil die Vorbildung sowie praktischen Kenntnisse wichtige Punkte sind. Nichtsdestotrotz lässt sich das Tätigkeitsfeld von studierten Erziehungswissenschaftlern selbstverständlich umreißen. Das Aufgabenspektrum kann dabei von der Erziehungsberatung über die pädagogische Betreuung von Kindern und Jugendlichen bis hin zur Entwicklung von Konzepten für die betriebliche Aus- und Weiterbildung reichen. Angesichts der vielfältigen Möglichkeiten ergeben sich vor allem in den folgenden Bereichen interessante Berufschancen für Erziehungswissenschaftler/innen:

  • Beratungsstellen
  • Kindergärten
  • Schulen
  • Jugendeinrichtungen
  • Erwachsenenbildung
  • betriebliche Aus- und Weiterbildung
  • Vereine und Verbände
  • Akademien und weitere Bildungsanbieter
  • Senioreneinrichtungen
  • Freizeitzentren
  • heilpädagogische Einrichtungen

Für wen ist ein Pädagogik-Studium besonders geeignet?

Grundsätzlich steht es natürlich jedem frei, sich für das Fernstudium Erziehungswissenschaften zu entscheiden, sofern er die betreffenden Voraussetzungen erfüllt und den Ehrgeiz aufbringt, berufsbegleitend zu studieren. Nichtsdestotrotz erscheint das Fernstudium Soziale Arbeit neben dem Beruf für verschiedene Zielgruppen besonders sinnvoll. Dies trifft vor allem auf ausgebildete Erzieher, Heilpädagogen und Sozialassistenten zu, die bereits über umfassende berufliche Erfahrungen verfügen und den Wunsch haben, auf der Karriereleiter aufzusteigen. Als pädagogische Fachkräfte bringen diese beste Voraussetzungen für das zuweilen recht theoretische Fernstudium mit und können die erziehungswissenschaftlichen Inhalte direkt in der Praxis anwenden.

Weiterhin kann sich das Fernstudium Pädagogik für ambitionierte Personaler anbieten, die sich künftig stärker in der betrieblichen Aus- und Weiterbildung engagieren möchten. Möglicherweise kann das erziehungswissenschaftliche Fernstudium aber auch eine Chance für Eltern sein, die sich im Anschluss an die Familienphase beruflich vollkommen neu orientieren möchten und ihre Zukunft im sozialen Bereich sehen.

© • Fernstudium Soziale Arbeit • ImpressumDatenschutzSitemap