Fernstudium-Soziale-Arbeit
Unabhängiges Ratgeberportal

Fernstudium Erwachsenenbildung

Ein Fernstudium Erwachsenenbildung spricht viele Menschen an, die sich einerseits neben dem Beruf weiterbilden möchten und später selbst beispielsweise als Dozent durch Weiterbildungen oder andere Qualifizierungsmaßnahmen führen wollen. Wer sich der Bedeutung des lebenslangen Lernens bewusst ist und diese Erkenntnis für sich selbst nutzen sowie an andere weitergeben möchte, liegt mit dem Fernstudium Erwachsenenbildung goldrichtig.

Berufsbegleitende Studiengänge, berufliche Aufstiegsfortbildungen und auch andere Formen der Weiterbildung haben in den vergangenen Jahren an Bedeutung gewonnen. Wer beruflich erfolgreich sein möchte, muss sich heutzutage vermehrt mit dem lebenslangen Lernen auseinandersetzen und so den besonderen Herausforderungen der Wissensgesellschaft begegnen. Folglich ist die Weiterbildung ein überaus bedeutsamer Teilbereich des breit gefächerten Bildungssektors.

Das berufsbegleitende Studium Erwachsenenbildung

Der Begriff Erwachsenenbildung beschreibt grundsätzlich das Lernen nach dem Ende der ersten Bildungsphase. Bei dieser ersten Bildungsphase handelt es sich um die Schulzeit, die es im Rahmen der Schulpflicht zu absolvieren gilt. Darüber hinaus kann darin ebenfalls das anschließende Studium oder die Berufsausbildung inbegriffen sein. Wer diese erste und zuweilen recht ausgedehnte Bildungsphase seines Lebens abgeschlossen hat und feststellt, dass er weitere Qualifikationen anstreben möchte, kommt in den Genuss der vielfältigen Möglichkeiten der Erwachsenenbildung. Im Zuge dessen kann man einen höheren Schulabschluss oder auch berufliche Qualifikationen anstreben. Zuweilen dienen Maßnahmen der Erwachsenenpädagogik auch nur dem persönlichen Interesse der Teilnehmer. So kann man die Erwachsenenbildung folgendermaßen aufteilen:

  • allgemeine Weiterbildung
  • berufliche Weiterbildung
  • politische Weiterbildung

All diejenigen, die ihre Zukunft in der Erwachsenenbildung sehen und berufsbegleitend entsprechende Qualifikationen erlangen möchten, können sich selbst von den Möglichkeiten überzeugen und vielerorts ein berufsbegleitendes Studium der Erwachsenenbildung absolvieren. Im Zuge dessen setzen sich die Studierenden neben dem Beruf mit den pädagogischen Besonderheiten des lebenslangen Lernens auseinander und erleben die Erwachsenenbildung zugleich aus der Perspektive eines Lernenden.

Wo können Sie ein Fernstudium belegen?

Viele Fernschulen bieten ein vierwöchiges, kostenloses Probestudium an, bei dem Sie unverbindlich testen können, ob das Fernstudium Soziale Arbeit wirklich zu Ihnen passt. Sollten Sie während des Probestudiums feststellen, dass es nicht die richtige Fernschule oder Studiengang für Sie ist, können Sie das Fernstudium fristgemäß jederzeit beenden.

Empfehlung: Mitunter unterscheiden sich die Fernstudiengänge der Fernschulen bei Lehrinhalten, Kosten und Dauer. Deshalb empfehlen wir Ihnen einen direkten Vergleich der Anbieter mit Hilfe der kostenlosen Studienführer. Damit haben Sie die Möglichkeit, ausführlichere Informationen zu erhalten und sich in Ruhe für den passenden Anbieter zu entscheiden.

Machen Sie deshalb heute den ersten Schritt und fordern Sie jetzt kostenlos und unverbindlich weiteres Infomaterial bei allen folgenden Fernschulen an:

Informationsmaterial-anzufordern

Jetzt kostenlos Broschüre anfordern

  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 24 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos
  • Studienausweis
  • Verlängerung
    bis zu 16 Monaten möglich
  • Korrekturservice
  • Zertifiziert
    Zertifizierter Lehrgang
  • 4 Wochen kostenlos

Das Fernstudium Erwachsenenpädagogik

Besonders flexibel kommt das Fernstudium Erwachsenenbildung daher, das auf moderne Medien setzt und so verdeutlicht, dass das Blended Learning, computergestützte Lernen sowie E-Learning kaum noch aus der Erwachsenenbildung wegzudenken sind. Neben didaktischen und fachlichen Kompetenzen geht es im Fernstudium Erwachsenenbildung ebenfalls um moderne Technik zur Umsetzung von Bildungsangeboten speziell für Erwachsene.

Wer sich für das akademische Fernstudium Erwachsenenbildung entscheidet, erhält einerseits eine fundierte pädagogische Ausbildung auf wissenschaftlichem Niveau und kann andererseits seine Berufskenntnisse einbringen. Auf diese Art und Weise bringt der Fernstudiengang qualifizierte Fachkräfte in Sachen Erwachsenenpädagogik hervor.

Das Fernstudium Erwachsenenbildung mit Bachelor-Abschluss

Das Bachelor-Fernstudium Erwachsenenbildung führt zum ersten akademischen Grad und legt den Grundstein im Bereich der Erwachsenenpädagogik. Wer berufsbegleitend die wissenschaftlichen Grundlagen der Erwachsenenbildung erlernen und so im Rahmen eines Fernstudienganges den Bachelor of Arts anstreben möchte, muss mindestens sechs Semester einplanen und außerdem das (Fach-)Abitur mitbringen, wobei Absolventen einer Aufstiegsfortbildung ebenso wie beruflich Qualifizierte ebenfalls zugelassen werden können.

Das Fernstudium Erwachsenenbildung mit dem Ziel Master

Auch in der Erwachsenenbildung sehen leitende Positionen immer häufiger einen postgradualen Studienabschluss vor. Um diesen trotz Berufstätigkeit zu erwerben, kann man in mindestens vier Semestern an der einen oder anderen Hochschule das Fernstudium Erwachsenenpädagogik mit dem Ziel Master of Arts absolvieren. Da es sich um ein weiterführendes Aufbaustudium handelt, wird ein erstes einschlägiges Hochschulstudium dabei vorausgesetzt.

Möglichkeiten zur Weiterbildung im Bereich Erwachsenenbildung

Berufstätige, die als Trainer in der Erwachsenenbildung durchstarten wollen, müssen nicht zwingend ein akademisches Fernstudium in Angriff nehmen. Zuweilen bietet sich auch eine Weiterbildung an, um die notwendigen Kompetenzen als Dozent zu erlangen. Dabei geht es vor allem um pädagogisches und didaktisches Know-How, fachliche Kenntnisse besitzen die Teilnehmer schließlich bereits aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit. Besonders interessant kann in diesem Zusammenhang ein Fernkurs Erwachsenenbildung sein.

Karriere und Gehalt in der Erwachsenenbildung

Berufstätige, die den Wunsch haben, sich weiterzubilden, können vielfach in den Genuss unterschiedlichster Maßnahmen der Erwachsenenbildung kommen. All diejenigen, die selbst unterrichten wollen und ihre Zukunft in der Erwachsenenbildung sehen, können mit der richtigen Qualifikation beispielsweise als Dozent tätig werden. Darüber hinaus kann man zuweilen auch an der Entwicklung von Weiterbildungsprogrammen teilhaben. Die Betreuung von Fortbildungen kann ebenfalls den Berufsalltag ausmachen. Grundsätzlich bieten sich somit vor allem in den folgenden Bereichen interessante Beschäftigungsmöglichkeiten:

  • Volkshochschulen
  • Weiterbildungsinstitute
  • Wirtschafts- und Berufsverbände
  • öffentliche Bildungseinrichtungen
  • betriebliche Aus- und Weiterbildung in Unternehmen
  • Verlage

Die Verdienstmöglichkeiten in der Erwachsenenpädagogik hängen im Wesentlichen davon ab, in welcher Position man tätig ist. So macht es finanziell einen gewaltigen Unterschied, ob man für einen Verlag an der Konzeption von Lernmitteln arbeitet, eine Bildungsstätte leitet oder als Dozent unterrichtet. So kann das durchschnittliche Gehalt beispielsweise zwischen 30.000 Euro und 60.000 Euro brutto im Jahr liegen.

© • Fernstudium Soziale Arbeit • ImpressumDatenschutzSitemap